Startseite | Reihen und Herausgeber | Dissertation veröffentlichen | Autorenbereich | Presse | Über den Verlag | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   
Philosophie Politikwissenschaft Geschichte Recht Religionswissenschaft Pädagogik/Soziologie Orientalistik Literaturwissenschaft Kunst/Altertumswissenschaft Informationswissenschaft Zeitschriften Varia Ebooks
Monografien Advances in Knowledge Management Advances in Knowledge Organization Bibliotheca Academica Content and Communication Fortschritte in der Wissensorganisation IITF-Infoterm-Series Knowledge Organization in Subject Areas Knowledge Organization (Journal) Terminology and Knowledge Engineering Textbooks for Knowledge Organization

Band 6

Ohly, H. Peter – Rahmstorf, Gerhard – Sigel, Alexander (Hrsg.)
Globalisierung und Wissensorganisation. Neue Aspekte für Wissen, Wissenschaft und Informationssysteme

2000. 460 Seiten – 155 x 225 mm. Kartoniert
ISBN 978-3-933563-78-1

 

54,00 EUR

Produkt-ID: 978-3-933563-78-1  

incl. 7% USt.

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   St


Der Megatrend Globalisierung zeigt sich im Bereich Wissensorganisation u.a. in der zunehmenden Vernetzung unterschiedlicher Informationsbestände und in ihrer Verfügbarkeit über Länder- und Gruppengrenzen hinweg. Wo immer verteilte Ressourcen weltweit bereitgestellt oder genutzt werden - z.B. beim Wissensmanagement in multinationalen Unternehmen, beim Entwurf von Ontologien, die für unterschiedliche fachliche oder kulturelle Konzeptualisierungen offen sind, bei der sachlichen Ordnung in thematischen Internet-Gateways, der Erstellung von Metadaten für Internet-Quellen oder bei der Recherche von multimedialer Information -: immer sind Grundfragen der Wissensorganisation neu oder in veränderter Tragweite berührt, u.a. solche, welche die Integration, die Interpretation und die Repräsentation von Wissen betreffen. INHALT In einer großen Spannbreite dokumentiert der vorliegende Proceedingsband die vorläufigen Ergebnisse einer solchen interdisziplinären Diskussion über Wissen, Wissenschaft und Informationssysteme. Er beinhaltet 36 Beiträge zur gleichnamigen Tagung der Deutschen Sektion der Internationalen Gesellschaft für Wissensorganisation (ISKO), die im Herbst 1999 in Hamburg stattgefunden hat. Kapitel 1, Wissen, Information und Sprache, gibt thematische Eingrenzungen und Definitionen für Wissen und Wissensorganisation bis hin zu generellen Wissenstypologien. Kapitel 2, Neue Wissenschaftsformen, beschreibt die Bedingungen und Veränderungen im Wissenschaftsbetrieb selbst. Kapitel 3, das umfangreichste Kapitel, beinhaltet Beiträge zu Informationskonzepten und -systemen, Kapitel 4 behandelt grundlegende Aspekte der Wissens- und Informationsverarbeitung. Schließlich vertieft Kapitel 5, Ontologien in der Didaktik, die Ansätze aus Kapitel 4 für einen Anwendungsbereich.